header
  • Stats

  • Translate to English  Translate to French  Translate to German
    Besucher
    Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag111
    Gestern: 176
    Rekord: 747
    Gesamt: 19735
    Details: anzeigen
    Alle User: 33
    Neuster User: Rabena
    Neuster Member: -=OCC=-FranzKruppstahl
    Seitenzugriffe
    Heute: 6219
    Gestern: 8474
    Gesamt: 339536
    Online seit: 30.08.2016
    Jetzt Online (0)
    Haupt-Admin Online
    Admin Online
    Moderator Online
    Member Online
    User Online
    Gäste Online
    17
    Zuletzt Online (0)
    Heute 07.12.2016
    Gestern 06.12.2016
    Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
  • Weiter empfehlen

world of tanks

Willkommen auf den Seiten des -=OCC=-

Watch live video from occwhitehope on www.twitch.tv


Wir begrüßen alle Besucher des -=OCC=- und wünschen Euch eine angenehme Zeit auf unserer HP, sowie auf unseren Servern.
Wir sind ein Multigamingclan und suchen noch Member ab 18 Jahren.

Werde Kostenlos Mitglied !!! Keine Beiträge !!! 100% Kostenfrei
Foren Portal (Letzten 5 Forenthreads)
ICON Thema Antworten/
Aufrufe
Letzter Beitrag
Threadstatus Threadstatus_ICON
» Baut euch eine Uhr
Erstellt von -=OCC=-StRanger am 22.10.2010 - 14:14
Forum » Tips und Tricks
   
6/1764
Zum letzten Beitrag 27.10.2016 - 22:16
von Rabena
Threadstatus Threadstatus_ICON
» Kranke videos   [ Seite: 1 2 3 ]
Erstellt von -=OCC=-Juli am 30.08.2010 - 18:50
Forum » YouTube
   
43/4459
Zum letzten Beitrag 31.08.2016 - 20:43
von -=OCC=-Sir Mika
Threadstatus Threadstatus_ICON
Neues Thema » BBC2 Vietnam
Erstellt von -=OCC=-Nitro am 29.12.2010 - 23:17
Forum » Games
   
0/1295
Zum letzten Beitrag 29.12.2010 - 23:17
von -=OCC=-Nitro
Threadstatus Threadstatus_ICON
» schwein gehabt!  [ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ]
Erstellt von -=OCC=-Raptor am 26.08.2009 - 01:38
Forum » Youtube
   
216/17084
Zum letzten Beitrag 23.12.2010 - 00:41
von -=OCC=-Raptor
Threadstatus Threadstatus_ICON
» Rapi hat mal wieder gebastelt ..
Erstellt von -=OCC=-Raptor am 19.12.2010 - 00:59
Forum » Hardware
   
5/1439
Zum letzten Beitrag 22.12.2010 - 01:51
von -=OCC=-v3ndetta
Keine neuen Beiträge Keine neuen Beiträge   Heisses Thema Heisses Thema   Fixiertes Thema Fixiertes Thema  
Neue Beiträge Neue Beiträge   Heisses Thema Heisses Thema   Thema geschlossen Thema geschlossen  
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
Hardware News » Nvidia GeForce GTX 1080 Ti taucht auf
Hardware News

Nvidia GeForce GTX 1080 Ti taucht auf
16.09.2016 - 18:01 von -=OCC=-Sir Mika


Online sind Informationen zu einer vermeintlichen Nvidia GeForce GTX 1080 Ti aufgetaucht. Demnach verwende
diese Grafikkarte 12 GByte GDDR5-RAM und 3.329 CUDA-Cores. Zum Vergleich: Die reguläre GTX 1080 nutzt nur
8 GByte RAM, dafür GDDR5X, und 2.560 CUDA-Cores. Die GTX 1080 Ti soll 52 SM-Units nutzen und den RAM über
eine 384-bit-Schnittstelle anbinden. Als Taktraten für die GPU stehen 1.503 Basis- und 1.623 MHz Boost-Takt im Raum.
Wie bei der Titan X könnte der Stromverbrauch 250 Watt (TDP) betragen.



Ihren Strombedarf sollte die Nvidia GeForce GTX 1080 Ti über jeweils einen 8-und einen 6-Pin-Anschluss decken. Die
GTX 1080 Ti würde sich in ihren Spezifikationen also zwischen der Titan X und der schwächeren GTX 1080 platzieren.

Nvidia selbst hat sich zur vermeintlichen GeForce GTX 1080 Ti noch nicht geäußert. Ob die durchgesickerten Daten der
Wahrheit entsprechen, bleibt also abzuwarten.


Quelle
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
New´s » Auf nach Wien.
New´s

Auf nach Wien.
16.09.2016 - 17:53 von -=OCC=-Sir Mika


Kommandanten!

Vom 23. bis zum 25 September findet die Game City, das größte Gamingevent in Österreich, statt und
Wargaming ist wie letztes Jahr mit dem MGT-20 vor Ort! Egal ob blutiger Anfänger oder langjähriger Spieler:
Alle sind herzlich eingeladen, uns bei unserem Gaming-Truck zu besuchen! Neben unseren Spielen erwarten
euch Sehales, Echiddna, Tagl1a, voulezvous und Ivana_Drago, verstärkt durch weitere Kollegen!



Nehmt außerdem an unseren Aktivitäten am Stand teil und gewinnt tolle Preise!

Weitere Informationen zu diesem und kommenden Events findet ihr auf unserer Events-Seite.
Was ist die Game City?

Besucht die offizelle Webseite der Game City für alle Informationen zum Event.
Hier könnt ihr euch Bilder vom letzten Jahr anschauen: Quelle
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
New´s » Veröffentlichung von Update 0.5.11
New´s

Veröffentlichung von Update 0.5.11
09.09.2016 - 17:16 von -=OCC=-Clyde


Das neuste Update enthüllt die Geheimnisse der Panzerung eures Schiffs und führt einen brandneuen Spielmodus ein. Und das ist natürlich noch nicht alles!





Die deutschen Untertitel findet ihr auf dem Knopf unten rechts.


Das Update ist für den 8. September angesetzt und wird zwischen 05:30 Uhr und 07:30 Uhr auf die Server gespielt.

Inhaltsverzeichnis: Panzerungsanzeige I Neue Panzerungsmodelle I Epizentrum-Modus I Karten I Spielbalance und Änderungen an Schiffen I Benutzeroberfläche I Tarnung I Ausbildung I Ton I Client I Kleinere Änderungen

Panzerungsanzeige

Eure Schiffspanzerung wird kein Geheimnis mehr sein: Eine Option wurde hinzugefügt, die euch erlaubt, detaillierte Informationen über eure Panzerungsanordnung zu sehen. Die Panzerungsverteilung von Standardrümpfen für alle Schiffe werden im Hafen oder Forschungsbaum angezeigt. Die Panzerungsverteilung von verbesserten Rümpfen werden nur für Schiffe im Hafen angezeigt, wenn das entsprechende Modul eingebaut wurde. Klickt die Schaltfläche über den Schiffseigenschaften, um dieses Feature zu nutzen. Beachtet bitte:

Die Panzerungsanzeige funktioniert nur mit Schiffen, die der Spieler besitzt.
Aufgrund der komplexen Konstruktion von Schiffen wurde eine Option hinzugefügt, um die folgenden Panzerungstypen anzuzeigen / nicht anzuzeigen:
Aufbau, Kasematte, Hilfsabteile, Beplankung, wichtige Schiffsteile (d. h. Zitadelle oder bei Zerstörern den Mittelteil des Rumpfs), Haupttürme.

Um die Panzerungsverteilung leichter verständlich zu machen, haben wir eine Farblegende für Panzerungsdicke eingeführt.

Manche Schiffe haben zusätzliche interne Panzerung, die in dieser Version aus technischen Gründen noch nicht angezeigt wird, aber im Panzerungsmodell einzusehen ist.

Interne Zitadellenpanzerung. Zum Beispiel Magazinpanzerung für die Kawachi und Wyoming;
Interne Verbindungspanzerung. Beispiel:
Die Lenkmotorenpanzerung der Iowa, die mit dem Zitadellendrehmechanismus verbunden ist.
Interne Decks, Schrägen und Trennwände auf bspw. der Tirpitz, Bismarck, Iowa, North Carolina
Interne Decks in Kasematten, Hangars (für Flugzeugträger) und Unterstützungsplätzen. Zum Beispiel ein Teil des gepanzerten Decks der Amagi, das unter dem oberen gepanzerten Deck versteckt ist.
In den nächsten Versionen möchten wir dies auch anzeigen lassen.

Neue Panzerungsmodelle


Im Zuge unserer ständigen Verbesserung des Spiels überarbeiten wir all unsere Panzerungsmodelle. Unser Ziel lautet, diese Modelle, die in verschiedenen Stadien der Spielentwicklung erstellt wurden, auf den gleichen detaillierten Standard zu bringen. Mit Version 0.5.11 haben wir daher die Panzerung aller Flugzeugträger und japanischen Schlachtschiffe aktualisiert.

In einigen Fällen führte dies dazu, dass knapp 5 % der Strukturpunkte des Schiffs auf andere Bauteile verteilt werden. Die verbesserte Detailliertheit des geneigten Schutzdecks und der Linien des Schiffes erhöht zudem in einigen Szenarien die Wahrscheinlichkeit eines Abprallers bei panzerbrechender Munition, vor allem wenn das Schiff am Bug oder am Heck getroffen wurde.

Die Interaktion der Panzerung mit HE-Granaten und Bomben ist nicht betroffen.

Sehen wir uns ein gutes Beispiel für Frontpanzerung an, um die eingeführten Änderungen besser zu verstehen:


Epizentrum
Ein neuer Spielmodus namens Epizentrum wurde den Zufallsgefechten hinzugefügt. Ziel dieses Modus ist es, aggressive Spielweisen und den Nahkampf zu fördern. Es handelt sich um eine abgewandelte Version des Modus Herrschaft, doch mit folgenden Unterschieden:

In diesem Modus werden Schlüsselbereiche durch drei konzentrische Kreise mit folgenden Regeln dargestellt:

Spieler, die im größten Kreis sind, erobern nur diesen Bereich.
Spieler, die im mittleren Kreis sind, erobern diesen Bereich und den größten Kreis.
Spieler im kleinsten Kreis erobern alle drei Bereiche gleichzeitig.
Mit dieser Aufstellung der Schlüsselbereiche lohnt es sich am meisten, den kleinsten Bereich in der Mitte unter Kontrolle zu halten.

Die Rate, in der Punkte für das Halten dieser Schlüsselbereiche erhalten werden, wurde verlgichen mit dem Herrschaftsmodus erhöht: Jede vier Sekunden gibt es drei Punkte für den eroberten Kreis.

Dieser Modus ist auf „Großes Rennen“ (Gefechtsstufe 5), „Dreizack“ (Gefechtsstufen 6 bis 8) und „Tränen der Wüste“ (Gefechtsstufen 9 und 10) verfügbar.

Die Wahrscheinlichkeit, einem Gefecht in diesem Modus beizutreten (Mit Schiffen der entsprechenden Stufe), ist dieselbe wie bei anderen Modi auf den jeweiligen Karten.

Dieser Modus ersetzt den Testmodus „Zone“, der nur auf der Karte „Großes Rennen“ verfügbar war.

Neue Karte hinzugefügt: „Archipel“.

Die Lage dieser Karte befindet sich irgendwo im Fernen Osten, im nördlichen Teil des Pazifiks. Diese beschauliche Region war ein sicherer Hafen für wissenschaftliche Forschungen. Doch nun wird sie zum Schauplatz wilder Seeschlachten. Für Gefechte im Herrschafts- und Standardgefechtsmodus verfügbar.

Änderungen an der Karte „Land des Feuers“.

Sowohl unsere Recherchen als auch das gesammelte Feedback zeigten, dass das Gameplay auf dieser Karte für eine Vielzahl der Spieler zu kompliziert war. Diese Karte hob sich durch ihre Originalität ab, doch hatte Probleme bezüglich der Lage bestimmter Inseln. Ziel dieser Änderungen ist es, die Originalität der Karte beizubehalten, während sie gleichzeitig für Spieler aller Schiffstypen leichter nutzbar wird:

-Inseln auf dem linken Teil der Karte wurden so verschoben, dass sie mehr (aber nicht zu viel) Deckung für die Mitte und linke Flanke bieten.
-Inseln an den Ausgangspunkten beider Teams wurden überarbeitet und verschoben, sodass Schiffe sich leichter von ihrer Startposition in alle Richtungen bewegen können.
-Die Abstände zwischen Inseln an der rechten Flanke wurden leicht erhöht, um das Spielen mit Zerstörern unterhaltsamer zu machen sowie das Spielerlebnis für Kreuzer zu verbessern.
-Die Insel mittig rechts auf der Karte (im Kartenteil des „oberen“ Teams) wurde um 180 Grad gedreht. Damit soll das Gameplay fairer werden, wenn beide Teams um die Kontrolle von Schlüsselbereichen B und C spielen (in gewerteten Gefechten).
-Zudem wurden einige kleine Inseln an verschiedenen Orten auf der Karte neu verteilt und verschoben, um das allgemeine Spielerlebnis zu verbessern und das Manövrieren von Schiffen zu erleichtern.
-Änderungen an der Karte „Zerklüftet“.

Unsere Recherchen zeigten, dass dies eine der kompliziertesten Karten in Sachen Gameplay ist. Es gab auf dieser Karte viele Aspekte, für deren Nutzung ein hohes Fertigkeitsniveau nötig war. Ziel dieser Änderungen ist vor allem, die Karte für Spieler mit Schiffen jedes Typs unterhaltsamer zu machen und gleichzeitig ihre markanten Eigenschaften beizubehalten:

-Die Inseln auf dem linken Teil der Karte wurden vergrößert, um sie als Deckung nützlicher zu machen.
-Passagen zum Zentrum der Karte wurden weniger „geradlinig“ gestaltet, um mehr Freiraum zum Manövrieren zu gewähren. Die Fahrrinne wurde derart erweitert, dass sich Spieler auf einen Rückzug vorbereiten können, doch der Risikocharakter nahe des Zentrums der Karte beibehalten wurde.
-Der Platz im zentralen Schlüsselbereich wurde vergrößert, um diesen bei Spielern beliebter zu machen und zu Gefechte um die Kontrolle des Bereichs zwischen Zerstörern zu animieren.
-Die beiden riesigen Inseln im Zentrum der Karte wurden verkleinert. Es ist nun einfacher, sie von hinten zu umfahren.
-Zahlreiche Inseln auf dem rechten Teil der Karte wurden entfernt, da sie von zweifelhaftem Nutzen waren. Für die Spieler von Schlachtschiffen haben wir das offene Gewässer in diesem Teil der Karte beibehalten.
-Im Standardgefechtsmodus werden die Basen nun diagonal über die Karte hinweg platziert, um die Wahrscheinlichkeit von Situationen zu verringern, in denen ein Zerstörer eine Basis unbehelligt vom gegnerischen Feuer einnehmen kann, wenn er hinter einer großen Insel in Deckung geht.
-Zwei große Inseln mit einer Passage zwischen ihnen wurden auf der rechten Seite der Karte hinzugefügt, um Deckung zu geben. Dank dieser Ergänzung können Spieler nun eine riskante, aber verlockende Möglichkeit nutzen, um die Positionen ihrer Gegner mitten im -Gefecht zu erreichen.
-Falsche Spieler-Startpunkte auf der Karte „Meerenge“ korrigiert.

Mehrere kleine Fehler auf folgenden Karten behoben:

Ozean, Meerenge, Inseln, Bergkette, Okinawa, Salomonen, Der Atlantik, Zwei Brüder, Nachbarn, Schleife, Mündung, Großes Rennen, Neuer Morgen, Tränen der Wüste, Polar, Dreizack.

-Spielbalance und Änderungen an Schiffen
-Die Ladezeit des Verbrauchsmaterials Überwachungsradar wurde gesenkt, um die Gefechtseffizienz von Kreuzern bei Begegnungen mit feindlichen Zerstörern zu erhöhen. Statt 360 Sekunden (Standardzubehör) und 240 Sekunden (verbessertes Zubehör), dauert es nur noch jeweils 180 und 120 Sekunden.

Der Munitionsvorrat von US-Jägern wurde um 33 % erhöht. Ziel dieser Änderung ist es, Jägeraufstellungen schlagkräftiger zu machen sowie Flugzeugträger dazu zu animieren, gegnerische Flugzeugträger anzugreifen und verbündete Schiffe zu beschützen.

Folgende britische Schiffe wurden zum Testen im Spielclient hinzugefügt:

-Black Swan, Weymouth, Caledon, Danae, Emerald, Leander, Fiji, Edinburgh, Neptune, Minotaur und Belfast. Außerdem wurden die besonderen Kriegsschiffe ARP Takao und Leningrad für Tests von Entwicklern und Supertestern hinzugefügt. Diese Schiffe stehen nicht zum Kauf oder zur Erforschung zur Verfügung, Spieler können im Gefecht jedoch auf sie treffen. Beachtet, dass für britische Kreuzer das Verbrauchsmaterial Nebelwerfer sowie die Fähigkeit verfügbar ist, Torpedos einzeln nacheinander abzuschießen.

Benutzeroberfläche
Dank eurer Rückmeldungen wurde die Vorhersehbarkeit von Zyklonen verbessert. Um kommende Wetteränderungen klar anzuzeigen, haben wir folgende Anzeigen in der Benutzeroberfläche hinzugefügt:

-Eine Warnung und ein Countdown werden 5 Minuten vor Beginn des Zyklons angezeigt.
-Ein dynamisches Symbol und eine Warnung, dass Aufklärungsreichweiten verringert werden. Diese werden angezeigt, nachdem der Zyklon begonnen hat.
-Eine Warnung und ein Countdown werden 2 Minuten vor Beginn des Zyklons angezeigt.
-Wechsel zwischen den Reitern Hafen, Module, Forschungsbaum und Profil wurde im Hafen optimiert.

Verbesserung von Elementen der Benutzeroberfläche, die in Verbindung mit Basen/Schlüsselbereichen und deren Kreisen stehen:

-Grenzen von Kreisen, die zuvor mit Leuchtbojen markiert waren, werden nun in der 3D-Welt des Spiels angezeigt. Für Schlüsselbereiche hängen die Farben der Grenzen davon ab, ob das Gebiet neutral ist, vom eigenen oder gegnerischen Team kontrolliert wird.
-Eroberungsfortschritt wird nun in der Basis/in Schlüsselbereichskreisen auf der Minikarte angezeigt.
-Änderungen bei Tarnung
-Es wurden permanente Tarnungen mit standardmäßigen Boni für ökonomische und Gefechtsleistungen für folgende Schiffe hinzugefügt: Taiho, Ibuki, Kagero, Essex, Baltimore, Udaloi, Friedrich Der Große, Taschkent (alternative Muster), Prinz Eugen (Eventtarnung, alternative Tarnung)

Die Tarnung zur gamescom 2016 wurde aus der Liste der zum Kauf stehenden Tarnungen entfernt.

Übung
Es wurden neue Ausbildungsbildschirme für Anfänger hinzugefügt: Verbesserungen, Kommandant, Signale, Tarnung und Flaggen.

Im Reiter Module wurde eine Schaltfläche hinzugefügt, die ein Ausbildungsvideo öffnet.

Eine neue Option wurde im Spielerkontomenü hinzugefügt. Durch Anklicken wird der Spieler auf die Seite „Freunde einladen“ weitergeleitet.

Audio
Option wurde hinzugefügt, um Musik des Spielers wiederzugeben. Sie wird über den Reiter Audio im Einstellungsbildschirm aktiviert. Musikdateien (im MP3-Format), die der Spieler beim Spielen anhören möchte, sollten im Spielordner dem Unterordner /res/userMusic hinzugefügt werden. Der Spielclient muss nach dem Hinzufügen von Musikdateien neu gestartet werden, um deren Wiedergabe zu ermöglichen.
-Neuer Musiktitel zur Wiedergabe in Kämpfen wurde hinzugefügt.
-Neue Musiktitel (Signale) für den Übergang zwischen verschiedenen Phasen im Gefecht wurden hinzugefügt, einschließlich des Übergangs von „Suche nach Gegnern“ zum Status „aktive Begegnung“.
Umgebungsgeräusche wurden verbessert.

Für mehr Unterhaltung gibt es jetzt ein Piraten-Voiceover im Spiel, das wir für besondere Ereignisse im Spiel aktivieren möchten.

Client
Unterstützung für die API (Programmierschnittstelle) zum Erstellen von Mods wurde implementiert.

Protokollrotator für die Datei python.log wurde implementiert. Dies hilft dabei, alle wichtigen Daten zu behalten, die Spieler eventuell benötigen, wenn sie das Kundendienst-Center kontaktieren.


Kleinere Änderungen und Verbesserungen
-Fehler behoben, bei dem der Cache des Browsers im Spiel deaktiviert wurde.
-Taschkent: Aussehen der permanenten Tarnung verbessert
-Tirpitz: Visualisierung des Wasserflugzeugs auf dem Katapultgetriebe hinzugefügt
-Königsberg, Furutaka, Kirow: die sekundäre Geschützmodernisierung ist jetzt im zweiten Slot verfügbar
-Hashidate: Der Parameter „Sichtbarkeit von Flugzeugen“ korrigiert, um die Eigenschaftsverbesserungen zwischen den Stufen zu verdeutlichen
-Admiral Hipper: Kamera und Schiffsmodell überschneiden sich nicht länger
-Mutsuki: 360° drehbare Geschütze wurden allen Rümpfen hinzugefügt
-Kongo: Rumpf (A) wurde entfernt, da mit diesem Rumpf zu wenig Spielspaß aufkommt Der neue Rumpf (A) hat fast dieselben Eigenschaften wie der alte Rumpf (B), außer in Sachen Überlebensfähigkeit und Ruderdrehzeit. Die Gesamtkosten der Schiffsentwicklung wurden um die Forschungskosten des Rumpfs (B) reduziert. Betroffene Spieler werden automatisch entschädigt.
-Korrektur der visuellen Feuereffekte bei amerikanischen, sowjetischen, deutschen und polnischen Schiffen, um deren negative Auswirkung zu beseitigen, wenn beim Zielen Torpedobewaffnung ausgewählt wurde.
-Fehler behoben, bei dem fälschlicherweise ein Schlachtschiff-Symbol für verbündete Schlachtschiffe während des Einführungsauftrags angezeigt wurde.
-Fehler behoben, bei dem der Mauszeiger inkorrekt positioniert war, wenn das Spiel im Fenstermodus lief.
-Fehler behoben, bei dem der Fokus der allgemeinen Benutzeroberfläche im Anmeldefenster verloren ging, nachdem der Computer entsperrt wurde.
-Fehler behoben, bei dem ein falscher Tipp angezeigt wurde, wenn die maximal erlaubte Zahl an Signalen auf einem Schiff montiert war.
Fehler behoben, bei dem ein Pop-up-Hinweis für den Schadenszähler inkorrekt positioniert war.
Fehler behoben, bei dem die Aufklärungsreichweite von Schiff zu Flugzeug falsch berechnet wurde, wenn eine verbündete Einheit ein gegnerisches Flugzeug gesichtet hatte, da Wetterbedingungen inkorrekt einbezogen wurden.
Fehler behoben, durch den manche Sekundärgeschütze auf deutschen Schlachtschiffen eine geringere Überlebensfähigkeit aufwiesen.
Fehler behoben, durch den die HE-Durchschlagkraft der 420-mm-Geschütze auf deutschen Schlachtschiffen zu gering war.
Scharnhorst: Ankermodell wurde vorne hinzugefügt. Diese Änderung mag historisch nicht korrekt sein, wurde aber auf Wunsch vieler Besitzer hinzugefügt.
Gneisenau (A): Zwei 20-mm-Flakvierlings 30 hinzugefügt. Durch diese Änderung ist der durchschnittliche Flak-Schaden auf 2 km um 12 Punkte gestiegen (von 89 auf 101).
Dunkler Hintergrund wurde dem Menü im Chat-Bildschirm hinzugefügt, davor war es transparent.
„Neu“-Schilder wurden Modernisierungen und Kommandanten hinzugefügt.
Auf Gefechtsstation!


Quelle: http://worldofwarships.eu/de/news
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
New´s » Neuer Member
New´s

Neuer Member
04.09.2016 - 18:04 von -=OCC=-Sir Mika


Auch Heute haben wir ein neues Mitglied bekommen.



-=OCC=-FranzKruppstahl spielt ab heute mit uns
World of Warships. Willkommen bei uns und viel vergnügen.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
New´s » World of Warships: Royal Navy, Besatzung, Kriegsbeute - das bringt die Zukunft
New´s

World of Warships: Royal Navy, Besatzung, Kriegsbeute - das bringt die Zukunft
04.09.2016 - 01:44 von -=OCC=-Clyde



Auf der gamescom hat Wargaming verraten, wie die Zukunft von World of Warships aussieht. Wer sich unter den Schlagworten Royal Navy, Besatzung und Kriegsbeute nichts vorstellen kann, erfährt alles Wissenswerte zu den kommenden Features in der Meldung.

Die gamescom ist zwar schon ein paar Tage vorbei, doch finden wir auf unserem virtuellen Schreibtisch immer noch Info-Happen von der Messe, von denen wir denken, dass sie euch interessieren könnten. In diesem Fall haben die Entwickler von Wargaming in Köln einen Ausblick auf die Zukunft von World of Warships gegeben und dabei drei neue Features angekündigt.

Die Royal Navy kommt!
Noch in diesem Jahr soll die britische Flotte in See stechen, in Kürze sollen die Schlachtschiffe der Royal Navy im Detail vorgestellt werden. Ein erster Screenshot verrät euch, auf welche bekannten Namen sich Geschichtsfans freuen können.
Die Royal Navy wird noch dieses Jahr die Schlachtfelder von World of Warships erobern.



Die Royal Navy wird noch dieses Jahr die Schlachtfelder von World of Warships erobern.
Quelle: Wargaming


Besatzung haucht den Schiffen mehr Leben ein
Auf den Schiffen von World of Warships sollen sich bald mehr als nur eine Person tummeln, eine volle Besatzung macht in Zukunft die Decks unsicher. Wie das live und in Farbe aussieht, könnt ihr euch im folgenden Video anschauen. Dabei handelt es sich laut den Entwicklern jedoch noch um eine Prototypversion, mit der Wargaming grundsätzlich von den Spielern erfahren möchte, ob das Feature positiv aufgenommen wird oder nicht.



Kriegsbeute
Dieses Feature wird laut den Entwicklern derzeit getestet und soll euch für eure Leistungen auf dem Schlachtfeld besser belohnen. Die Kriegsbeute wird dabei in Form einer riesigen Box auf das Deck eures Schiffes herabgelassen, was drin ist, erfahrt ihr erst, wenn sich die Box öffnet. Die Prototypenversion dieses Features könnt ihr euch im folgenden Video anschauen.



Was haltet ihr von den angekündigten Neuerungen und was würdet ihr euch noch für Features wünschen?

Quelle
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (180): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
Seiten (180): (1) 2 3 weiter >
Titelauswahl:
(alle)   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   0-9
Sortierung:
 Titel  ABC / ZXY
 Datum  Neueste / Älteste

Erweiterte Suche
 
News » Übersicht 898 News
Nvidia GeForce GTX 1080 Ti taucht auf
New´s 16.09.2016 - 18:01 - Online sind Informationen zu einer vermeintlichen Nvidia GeForce GTX 1080 Ti aufgetaucht. Demnach verwende diese Grafikkarte 12 GByte GDDR5-RAM und 3.329 CUDA-Cores. Zum Vergleich: Die reguläre GTX 1080 nutzt nur 8 GByte RAM, dafür GDDR5X, und 2....
mehr
Auf nach Wien.
New´s 16.09.2016 - 17:53 - Kommandanten! Vom 23. bis zum 25 September findet die Game City, das größte Gamingevent in Österreich, statt und Wargaming ist wie letztes Jahr mit dem MGT-20 vor Ort! Egal ob blutiger Anfänger oder langjähriger Spieler: Alle sind herzlich ein...
mehr
Veröffentlichung von Update 0.5.11
New´s 09.09.2016 - 17:16 - Das neuste Update enthüllt die Geheimnisse der Panzerung eures Schiffs und führt einen brandneuen Spielmodus ein. Und das ist natürlich noch nicht alles! Die deutschen Untertitel findet ihr auf dem Knopf unten rechts. Das Update ist für d...
mehr
Neuer Member
New´s 04.09.2016 - 18:04 - Auch Heute haben wir ein neues Mitglied bekommen. -=OCC=-FranzKruppstahl spielt ab heute mit uns World of Warships. Willkommen bei uns und viel vergnügen. ...
mehr
World of Warships: Royal Navy, Besatzung, Kriegsbeute - das bringt die Zukunft
New´s 04.09.2016 - 01:44 - Auf der gamescom hat Wargaming verraten, wie die Zukunft von World of Warships aussieht. Wer sich unter den Schlagworten Royal Navy, Besatzung und Kriegsbeute nichts vorstellen kann, erfährt alles Wissenswerte zu den kommenden Features in der Meldu...
mehr
 
Seiten (180): (1) 2 3 weiter > 898 News
  • Gegen Cheater

  • TS3

psd-resources.de